Honorar

Wir bieten Ihnen im Bundesland Hamburg für Schäden bis zu einer Forderung von EUR 7.500,- ein 3-stufiges Preismodell an. Die Fallpauschale beinhaltet das Honorar, Bürokosten, Fahrtkosten und Fotos. 

1. Schadenforderung bis EUR 2.500,- Pauschale EUR 234,-
2. Schadenforderung EUR 2.501 bis EUR 5.000,- Pauschale EUR 299,-
3. Schadenforderung EUR 5.001 bis EUR 7.500,- Pauschale EUR 325,-

Grundlage für die Einstufung ist die Schadenforderung des VN oder AST. 

Schäden außerhalb Hamburgs, Eiltschäden, Inselschäden, Nachbesichtigungen und und Hamburger Schäden mit einer Forderung von mehr als EUR 7.500,- werden wie folgt abgerechnet (mindestens aber EUR 375,-): 

Honorar EUR 85,- pro Stunde
Bürokostenpauschale EUR 40,-
Fahrtkosten EUR 0,55 pro Kilometer

Weitere Kosten (Fähre, Bahnfahrten usw.) auf Nachweis. 

Es handelt sich um Nettopreise ohne Mehrwertsteuer. 

Individuelle Vereinbarungen oder sonstige vertragliche Vereinbarungen sind natürlich möglich.